Hausbesetzung in Frankfurt

Heute wurde die Schumannstraße 60 in Frankfurt nach einer studentischen Vollversammlung von Studierenden der Goethe-Universität besetzt. Die Besetzung zielt laut einem Text im Internet darauf ab, auf den Widerspruch zwischen dem derzeit bestehenden Mangel an bezahlbaren Wohnungen und dem hohen Leerstand von Gebäuden in Frankfurt hinzuweisen.

Das Ziel der Besetzung der Schumannstraße 60 soll ein selbstverwaltetes Wohn- und Kulturzentrum sein. Dafür laden die BesetzerInnen morgen um 19 Uhr zu einem öffentlichen Plenum vor Ort ein.

Weitere Infos und das Programm der nächsten Tage findet ihr unter http://schlaflosinfrankfurt.blogsport.de

Unterstützt die Leute vor Ort!
Solidarität mit den BesetzerInnen der Schumannstraße 60!